DATENSCHUTZERKLÄRUNG der MUC0101 GmbH
(im Folgenden "wir")

1. Allgemeines


1.1. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns gemäß den Bestimmungen des jeweils geltenden Datenschutzrechts und der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung sowie die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.


1.2. Unsere Vertragspartner verpflichten sich, das jeweils aktuelle Datenschutzrecht, insbesondere die DS GVO durch Vereinbarung mit ihren Vertragspartnern eigenverantwortlich sicherzustellen und einzuhalten. Dies gilt insbesondere, wenn wir im Rahmen einer Datenverarbeitung im Auftrag - Art 28 DS GVO - tätig werden. Diese Regelung ist beiden Parteien bekannt und wird strikt eingehalten. Zudem verpflichten wir uns gegenüber den Medienpartnern durch eine eigene Datenschutzvereinbarung zum Schutz der Daten.


2. Zweck der Datenübermittlung


2.1. Zweck der Datenübermittlung ist es einer Vielzahl von Medienpartnern, Testlesern oder Rezensenten im Auftrag des jeweiligen Auftragsgebers (Autor oder Rechteinhaber) anzuschreiben, um den Bekanntheitsgrad verschiedener Bücher und Produkte über ausgewählte Multiplikatoren zu steigern. Hierzu übermittelt der Auftraggeber folgende Daten seiner Medienpartner, Testleser oder Rezensenten an uns:


• E-Mail-Adresse
• Vorname
• Nachname
• Firma
• Adresse
• Telefon
• Website


2.2. Die übermittelten Daten werden nur im Rahmen des vereinbarten Vertragszweckes genutzt und gelöscht soweit diese nicht mehr benötigt werden. Die gesetzlichen Löschfristen werden hierbei eingehalten.


3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen


3.1. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:


MUC0101 GmbH
Altomünsterstraße 77
80997 München
Deutschland
Telefon: +49 89 41856773
E-Mail: [jsaddress]
Website: www.ebookwm.de


3.2. Bei einer Datenverarbeitung im Auftrag ist verantwortlich der Auftraggeber.


4. Besuch unserer Website


4.1. Sie können unsere Website grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen. Anfallende Nutzungs- und Logfile-Daten sowie Ihre IP-Adresse werden umgehend wieder gelöscht bzw. unkenntlich gemacht. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.


5. Automatische Datenerfassung


5.1. Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst:


• Browsertyp und -version
• verwendetes Betriebssystem
• Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
• Website, die Sie besuchen
• Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
• Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.


5.2. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht.


6. Bestandsdaten


6.1. Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsdurchführung und -abwicklung verwendet. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.


6.2. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.


7. Nutzungsdaten


7.1. Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zur Vertragsdurchführung und -abwicklung verwendet. Nutzungsdaten sind insbesondere auch die Merkmale zu Ihrer Identifikation, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung sowie Angaben über die von Ihnen in Anspruch genommenen Teledienste. Nutzungsdaten für Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) dürfen wir an andere Anbieter oder Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. Diese Nutzungs- und Abrechnungsdaten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung und -abwicklung benötigt werden. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.


7.2. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Nutzungsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.


8. Aufbewahrung Personenbezogener Daten


8.1. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Services oder für andere notwendige Zwecke erforderlich ist, wie die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, der Schlichtung von Streitfällen und die Durchsetzung dieser Vereinbarung.


9. Betroffenenrechte


9.1. Sie haben das Recht:


gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;


gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;


gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;


gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;


gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;


gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und


gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.


10. Widerspruchsrecht


10.1. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, ohne dass es hierzu besondere Gründe bedarf.


10.2. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: [jsaddress]


11. Abonnement unseres Newsletters


11.1. Auf unserer Website wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den B2B-Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.


11.2. Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmässigen Abständen im Wege eines B2B-Newsletters über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit dem Vertrag. Unser B2B-Newsletter kann grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.


11.3. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung.


11.4. Die im Rahmen einer Anmeldung zum B2B-Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres B2B-Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des B2B-Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres B2B-Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Auch die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den B2B-Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.


12. Newsletter-Tracking


12.1. Bei unserem B2B-Newsletter verzichten wir komplett auf Tracking. Das bedeutet, dass wir nicht überprüfen, von welchen unserer User B2B-Newsletter empfangen, geöffnet oder gelesen wurde.


13. Informationen über Cookies


13.1. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, gewisse Informationen während des Navigierens auf einer Website oder bei zukünftigen Besuchen wieder abrufen zu können. Wir verwenden sowohl sogenannte Erstanbieter-Cookies, die von der PromoJukeBox Website selbst erstellt und verwendet werden, sowie Drittanbieter-Cookies, die auf unserer Website von Drittanbietern erstellt werden. Cookies ermöglichen uns z.B. die von Ihrem Browser zuletzt verwendete Spracheinstellung auf unserer Website zu erkennen oder die Ihrem Browser oder Benutzerkonto in der aktuellen Sitzung zugeteilten Berechtigungen zu speichern und auszulesen. Ebenso helfen sie uns dabei, das Verhalten der Besucher unserer Website anonymisiert zu analysieren und so die Website zu optimieren. Cookies speichern ausschließlich Textfolgen, die stets anonym und in den meisten Fällen verschlüsselt sind. Auf keinen Fall speichern wir persönliche Daten in Cookies.


13.2. Im Bereich der Web-Analyse und Werbung arbeiten wir mit Google zusammen. Aus den im Cookie gespeicherten Daten erfährt Google, welche Seiten, Produkte und Services aufgerufen wurden, um entsprechende Anzeigen einblenden zu können. Google verwendet Persistent Cookies und Session Cookies. Diese Cookies speichern keinerlei persönliche Daten. Die Deaktivierung oder Löschung dieser Cookies beeinträchtigt in keiner Weise die Funktionen unserer Website.


13.3. Sie haben bei allen Webbrowsern die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken oder zu deaktivieren, indem Sie die Einstellungen oder Optionen Ihres Browsers entsprechend konfigurieren. Die dazu nötigen Schritte variieren von Browser zu Browser; eine entsprechende Anleitung finden Sie im Hilfe-Menu Ihres Browsers. Wenn Sie in Ihrem Browser Cookies deaktivieren, können Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto auf unserer Website nicht mehr einloggen. Ebenso kann Ihre Navigation auf der Website beeinträchtigt werden.


14. Verwendung von Google Analytics


14.1. Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc.. Dieser setzt Cookies ein. Dabei handelt es sich um Textdateien, die durch Speicherung auf Ihrem PC eine Analyse zu Ihrem Nutzerverhalten in Bezug auf unsere Website erlauben. Die Cookies erzeugen Informationen, die an einen Google-Server übertragen werden. Diese Server befinden sich in der Regel in den USA, folgen aber Abkommen zur Nutzung des europäischen Wirtschaftsraumes und kürzen Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die Vereinigten Staaten. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst nach Übermittlung in die USA gekürzt. Google wertet die übermittelten Informationen aus und erbringt in diesem Kontext weitere Dienstleistungen für uns als Webseitenbetreiber. Dabei wird die ermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Google-Services zusammengeführt. Über eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner unterbinden. Damit können allerdings Darstellungs- und Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Website verbunden sein. Ein Browser-Plugin verhindert darüber hinaus die Erfassung sowie Nutzung der durch die Cookies erzeugten Daten. Sie können es unter folgendem Link herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Erfahren Sie mehr zu den Datenschutzbedingungen von Google und Google Analytics unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html oder unter https://www.google.de/intl/de/policies/.


15. Erhebung von Zugriffsdaten


15.1. Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Website erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Website werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider des Webspace erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie, ihr Unternehmen und Ihre Person. Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Website, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse. Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.


16. Server Logfiles


16.1. Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Website erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Website.


17. SSL-Verschlüsselung


17.1. Unsere Website bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Website stellen. Hierbei sollten Sie sicherstellen, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.


18. Auskunft


18.1. Auf Verlangen wird Ihnen telefonisch unter +49 89 41856773 die Firma MUC0101 GmbH, Altomünsterstr. 77, 80997 München, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilt. Fragen können Sie auch über die folgende E-Mail-Adresse stellen: [jsaddress]


MUC0101 GmbH, Stand Mai 2018


x
x